Fachschaft Geographie


Das Fach Geographie

Wer kennt sie nicht, die langweilige Fragerei nach Schema F: „Wie heißt die Hauptstadt von Botswana?“ oder „Wie hoch ist der höchste Berg der Schweiz?“
Viele Leute verstehen unter Geographie das bloße Wissen, was wo auf der Karte zu finden ist. Natürlich ist eine gewisse topographische Grundbildung auch heute noch absolut notwendig.
Bloß zu wissen, was wo liegt – der bereits seit Jahrzehnten veraltete Ansatz der Länder- oder Heimatkunde – hat jedoch ähnlich viel Tiefgang und Sinn wie das Ausloten der Weltmeere mit einem Teelöffel. Geographie interessiert sich vielmehr für die Zusammenhänge. Sie fragt nicht nur: „Wo sind die Dinge?“ Sie geht viele Schritte weiter und fragt: „Weshalb sind die Dinge dort, wo sie sind?“

Im Zentrum der Geographie stehen der Mensch und seine Umwelt. Durch sein Wirken hinterlässt der Mensch Spuren im Naturraum und auch der Planet Erde mit seinen natürlichen Gegebenheiten beeinflusst uns Menschen und unser tägliches Leben. Die Geographie trägt mit ihrer räumlichen Betrachtungsweise dazu bei, dieses Beziehungsgefüge zu verstehen. Sie lässt sich grob in „Physische Geographie“ und „Humangeographie“ einteilen und verlangt als Bindeglied zwischen den Natur- und Gesellschaftswissenschaften ein breitgefächertes Wissen: Ohne Kenntnisse in Biologie, Chemie, Physik, Mathematik, Wirtschaft & Politik, Geschichte, Englisch und Latein wird es schwierig, diese Wissenschaft zu betreiben; wer sie irgendwann einmal studieren möchte, wird noch einiges mehr benötigen. Keine Sorge – die Geographie wird an unserer Schule als Fach selbstverständlich von den Lehrkräften in ihrer inhaltlichen und methodischen Komplexität deutlich reduziert.

Der Unterricht

Geographie bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie die „Beschreibung und Erkundung der Erde“. Wie vielfältig dies ausfallen kann, zeigt sich immer wieder im Unterricht am Thor-Heyerdahl-Gymnasium. Im Fach Geographie werden verschiedenste Phänomene und Gegebenheiten beschrieben, hinterfragt und erklärt, Länder und deren Kulturen erforscht, Zusammenhänge erfragt und hergestellt, Lösungen für Probleme gesucht, diskutiert und gefunden, der eigene Einfluss auf die Welt bewusst gemacht und reflektiert. Fragestellungen könnten so aussehen: „Wie sieht die Vegetation in Europa aus?“, „Wie kann man in der subpolaren Zone ohne Supermarkt leben?“ oder auch „Warum bestimmen Dienstleistungen unseren Alltag?“
Von Klassenstufe 5 bis zur Einführungsphase der Oberstufe erforschen unsere Schülerinnen und Schüler ihren Lebensraum in verschiedenen Maßstäben: den Schulort, Schleswig-Holstein, Deutschland, Europa und schließlich die Welt. Dabei werden Themen wie z.B. Landwirtschaft und Fischerei, Klima und Klimawandel, Leben unter extremen naturräumlichen Bedingungen, die Nutzung von Ressourcen oder der faire Handel aktuell und schülerorientiert im Unterricht behandelt.

Zentraler Gedanke ist hierbei die Nachhaltigkeit, sprich der Einklang von Ökonomie, Ökologie und Sozialem. Das Thema rückt immer weiter in den gesellschaftlichen Fokus, wodurch die Geographie auch als Fach noch mehr an die Lebenswirklichkeit unserer Schülerinnen und Schüler anknüpft und sie zu mündigen Bürgerinnen und Bürgern erzieht, die sich ihres eigenen Einflusses auf die Welt bewusst sind und wissen, wie sie nachhaltig handeln können. Nur so wird es gelingen, unseren Planeten an die kommenden Generationen verantwortungsvoll zu übergeben.

Neben dem herkömmlichen Unterricht arbeiten wir im Fach Geographie viel in Projekten. Regelmäßig nehmen Klassen beispielsweise an Wettbewerben der Universität Kiel, dem Bündnis eine Welt e.V. oder auch der Bundeszentrale für politische Bildung mit großem Erfolg teil.
Ganz wichtig ist in der Geographie die Erkundung des Raumes vor Ort. So sind Exkursionen wie zum Beispiel auf einen Bauernhof oder in die Hafencity in Hamburg ein fester Bestandteil des Unterrichts.

Die Fachschaft

Die Geographie verfügt am Thor-Heyerdahl-Gymnasium über einen großen Fachraum. Dieser enthält eine vielfältige multimediale Ausstattung mit einem Smartboard, einer angeschlossenen Dokumentenkamera sowie PCs samt Internetzugang, um auch direkt in der Schule selbstständig oder unter Anleitung gemeinsam Recherchen zu betreiben. Diverse Wandkarten, etliche Fachbücher und -modelle und viele weitere Arbeitsmaterialien stehen für den Unterricht zur Verfügung. Zudem verfügt die Fachschaft über mehrere Klassensätze der aktuellen Atlanten, so dass die Schülerinnen und Schüler diese nicht von zuhause mitbringen müssen.

P.S.: Die Hauptstadt von Botswana heißt Gaborone und der höchste Berg der Schweiz ist die Dufourspitze mit 4634m.

Kostenloser Studienwahltest

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, hier können Sie / könnt ihr einen kostenlosen Studienwahltest machen. Dieser ersetzt gewiss keine ausgiebige Recherche, kann aber vielleicht dem einen oder anderen eine gewisse Orientierung eröffnen.
Thor-Heyerdahl-Gymnasium
im Bildungszentrum Mettenhof

Vaasastraße 43, 24109 Kiel

Tel.: 0431 - 5377003
Fax: 0431 - 5377063

Mail: thor-heyerdahl-gymnasium.kiel@schule.landsh.de
Web: www.thg-kiel.net

Mo. – Do.: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Fr.: 7.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 14.00 Uhr
©THG · IMPRESSUM · DATENSCHUTZ
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen