Fachschaft Religion

RELIGIONSUNTERRICHT AM THOR-HEYERDAHL-GYMNASIUM

Der Religionsunterricht geht von den Fragen und Problemen der Schülerinnen und Schüler aus. Er hilft ihnen, sich zu orientieren und einen Sinn im Leben zu finden. So begleitet der Religionsunterricht die Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Die Auseinandersetzung mit den Erfahrungen und Inhalten der christlichen Überlieferung soll ihnen helfen, sich selbst und andere besser zu verstehen. Der Unterricht stellt Fragen nach dem Menschen, nach seinen Möglichkeiten und Grenzen.

Im Religionsunterricht begegnen die Schülerinnen und Schüler der biblischen Botschaft. Sie lernen die Sprache und die Vorstellungswelt, die aus den biblischen Texten sprechen, verstehen. Dabei versucht der Religionsunterricht, die christliche Überlieferung mit den Fragen und Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler zu verbinden. Er leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur allgemeinen Bildung: Die Kinder erfahren, in welcher Weise das Christentum unsere Kultur geprägt hat. Zugleich führt der Religionsunterricht in andere Religionen, Kulturen und Weltanschauungen ein.
An unserer Schule legen wir Wert auf interreligiöses Lernen. Der Religionsunterricht möchte zu Toleranz und Dialogbereitschaft erziehen, denn viele Konflikte unserer Zeit haben ihre Ursache darin, dass Menschen sich in Unkenntnis der anderen Glaubenshaltung und -ausübung vorurteilsbeladen vor dem jeweils Fremden verschließen. Die Schülerinnen und Schüler lernen im Religionsunterricht die Welt als Gottes Schöpfung kennen und Verantwortung für sie wahrzunehmen.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet traditionell ein von Schülerinnen und Schülern gestalteter Weihnachtsgottesdienst statt. Die gesamte Schulgemeinschaft, auch Konfessionslose oder Gläubige anderer Religionen, sind dazu eingeladen.
Darüberhinaus besuchen die evangelischen Schülerinnen und Schüler jedes Jahr gemeinsam einen Reformationsgottesdienst in der St. Birgitta-Thomas-Kirche. Wir arbeiten mit beiden Kirchengemeinden in Mettenhof zusammen.

Schülerinnen und Schüler anderer Religionen sind herzlich willkommen, am christlichen Religionsunterricht teilzunehmen und in den Dialog zu treten.


Die Fächer Evangelische und Katholische Religion werden von der 5.-7. Klasse und in der Oberstufe mit zwei Stunden pro Woche unterrichtet.

Kostenloser Studienwahltest

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, hier können Sie / könnt ihr einen kostenlosen Studienwahltest machen. Dieser ersetzt gewiss keine ausgiebige Recherche, kann aber vielleicht dem einen oder anderen eine gewisse Orientierung eröffnen.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN